Ihr Metallbauer in Solingen

Seit 2010 Vertragspartner von 3nine

Das Problem der Prozessüberwachung oder Werkzeugsicherung in der automatisierten Fertigung,
zum Beispiel in einem Stanzprozess:

 

    

Einmal nicht aufgepasst oder abgelenkt sind die Folgen ärgerlich und teuer:
Werkzeug– und Maschinenschäden, Ausschussteile, Materialverlust,
Stillstandzeiten, Sortierkosten etc.



Die Lösung
:
Werkzeugsicherung und Prozessüberwachung mit TK-Geräten

 

  


  An einem Stanzautomaten:

  Stellen Sie einfach ein TK-Gerät bei, richten Sie einen
  
  geeigneten Sensor im Prozess aus und starten Sie die
  Überwachung per Knopfdruck.
  Fertig!
  Eine Unregelmäßigkeit im überwachten Prozess zeigt das
  TK-Gerät optisch und akustisch an, über einen
  Relais-Ausgang wird der überwachte Prozess gestoppt



 



Ihre Vorteile beim Einsatz von TK-Geräten:

* Überall in der automatisierten Fertigung
  zur Prozessüberwachung einsetzbar
* Schnell installiert, sofort einsatzbereit
* Nur ein Sensor ist erforderlich
* Leichte Bedienung
* Für alle gängigen Sensoren
* Kompaktes, handliches Aluminium- 
   Gehäuse
* Wartungsfrei

 

 

 






Weitere Anwendungsgebiete für TK-Geräte
sind die Überwachung von:

* Materialzuführungen
* Vorschüben
* Vereinzelungen
* Füllständen
* Sortierungen
* Lage und Position
  usw.








TK-Geräte reduzieren und verhindern Ausschussteile, Werkzeug– und Maschinenschäden, Materialverlust, Stillstandzeiten, Sortierkosten etc.
Ihre Mitarbeiter werden entlastet und stehen für andere Aufgaben zur Verfügung.

TK-Geräte können kostenfrei getestet werden.


Ihr Ansprechpartner:

Andreas Grätz
Techniker Maschinenbau
Dipl. technischer Betriebswirt (FH)

Telefon: +49 212 233 73 41/42
Fax: +49 212 226 70 989
Mail: graetz@metallblau.de